This website is also availabe in your language:

Retourenmanagement

Retouren von Ersatzteilen und Nachrüstartikeln

Um die Abwicklung einer Retoure für alle Beteiligten so einfach wie möglich zu gestalten,
möchten wir Ihnen zum besseren Verständnis kurz unseren Ablauf erläutern:

Ablauf einer Retoure

  • Bitte laden Sie sich das Formular der Rücksendeanmeldung herunter.
    Füllen Sie dieses  vollständig aus und klicken dann auf das Feld „Dokument senden“.
    Sind die Voraussetzungen für eine Retoure erfüllt und die Anmeldung wurde fristgerecht und vollständig eingereicht, werden wir Ihnen ein Rücksendedokument per E-Mail zusenden, welches unterzeichnet mit in das Packstück gelegt werden muss.
     
  • Zusätzlich erhalten Sie ein Formular zum Thema Infektionsschutz. Bitte stellen Sie sicher, dass dieses Formular jeder Rücksendung, jeder Produktreklamation und jedem Reparaturauftrag beigelegt wird. Dieses Dokument muss außerhalb des Paketes zusammen mit dem Lieferschein angebracht werden. 

    Download:
    Rücksendeanmeldung
    Formular Infektionsschutz

    Verpacken Sie die Produkte bitte so umsichtig, dass sich unsere Mitarbeiter beim Auspacken nicht verletzen können.

Voraussetzungen für eine Retoure

  • Zustimmung der SCHMITZ u. Söhne GmbH & Co. KG
  • Rücksendungen sind nur mit einem von SCHMITZ u. Söhne GmbH & Co. KG erstellten Rücksendedokument möglich.
  • Verpackung der Ware in einem stabilen Karton (Originalkarton) und bei Bedarf
    auf einem Transporthilfsmittel.

Allgemeine Hinweise

  • Wir behalten uns vor, unverlangt retour­nierte Ware auf Kosten des Rücksenders zu entsorgen oder kostenpflichtig zurück zu senden. Der Absender ist dafür verantwortlich, 
    dass die zurückgegebene Ware nicht durch Infektionserreger kontaminiert ist und von ihr keine gesundheitsgefährdende Wirkung ausgeht.
  • Retouren können nur vergütet werden, wenn die Ware unbeschädigt und in einem einwandfreien Zustand ist.

 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!